Impressionen

Auf Abwegen - Powerman Weyer

Rennbericht: Auf Abwegen - Powerman Weyer
06.09.07

Der Startschuss zur Vorbereitung des Vorhabens Ironman 2008 war für Gernot Müller die Teilnahme am Volksduathlon in Weyer, wo es fpr die ca. 130 Einzelstarter 7.5 km Laufen - 38km Radfahren u. nochmals 6.8km zu absolvieren gab.

Obwohl er zu weit hinten gestartet war u. daher ein wenig Zeit verloren hatte, mußte er bald sehen, daß die starken Duathlonteilnehmer ein extreme Laufgeschwindigkeit an den Tag legten. Obwohl Gernot die ersten Runde in für ihn guten 30 Minuten absolvierte, erreichte er nur als 32. Teilnehmer zum ersten Mal die Welchselzone.

Auf der schweren Laufstrecke begann aber wie erwartet eine große Aufholjagd. Mit der 4.-besten Radzeit kam er bereits als Achter unter den Top-10 zum zweiten Mal in die Wechselzone.

Ab da merkte man aber die große Schwierigkeit eines Duathlons - Laufen nach einer starken Radbelastung. Als er den ersten Kilometer im Stile eines Pinoccios absolviert hatte, kam dann auch noch starkes Seitenstechen dazu u. so wurde er wieder von Konkurrent um Konkurrent eingeholt. Mit letzten Kräften schleppte er sich ins Ziel....

Schlußendlich schaute aber doch immerhin noch der 20. Platz heraus, was angesichts der kurzen Lauf-Vorbereitungszeit beim ersten Duathlon ein zufriedenstellendes Ergebnis ist. Und ... das Lauftraining wird ab nun intensiviert!