Impressionen

Team Tretlager beim Granitbeisser-Marathon

Rennbericht: Team Tretlager beim Granitbeisser-Marathon
08.09.06

Am 3. September fand in Traunstein im Waldviertel der traditionell Granitbeisser Mountainbike-Marathon statt. Mit dabei auch eine Abordnung des RC Tretlager Amstetten.

 

Auf der Kurzdistanz über 55 KM u. 1400 Höhenmeter starteten Walter Gollowitsch, Christoph Waser u. Heinz Puschacher. Gollowitsch fuhr ein solides Rennen und wurde 6. in der AK 3. Christoph Waser fuhr auf einen sehr guten 29 Rang in der AK.

 

Eine starke Leistung zeigte auch der 47jährige Heinz Puschacher. Er erreichte eine 8. Rang in der AK2 (Rang 38 Gesamt) und den 3. Rang in der Waldviertelwertung. Puschacher zum Rennen: "Mir ist es heute ausgezeichnet gegangen. Ich konnte von Anfang an Druck machen. Besonders freut mich, daß ich nach meiner Halswirbeloperation im Februar, wo mir eine künstliche Bandscheibe eingesetzt wurde, wieder an meine Vorjahresleistung anknüpfen kann. Das stimmt mich zuversichtlich für die nächste Saison."

 

Auf der Langdistanz über 109 KM u. 2800 Höhenmeter starteten Gernot Müller und Igmar Brichenfrid. Beide konnten sich in der ersten Runde im Vorderfeld behaupten. Leider stürzte Brichenfrid anfangs der zweiten Runde schwer und verletzte sich das rechte Knie. Trotzdem quälte er sich noch 50 km bis ins Ziel. An eine Topplatzierung war aber nicht mehr zu denken. Bei Müller schlug in der zeiten Runde der Defektteufel in Form eines Speichrisses zu, was ein Weiterfahren unmöglich machte.

 

Auf der Light-Strecke mit dabei war Marc Gollowitsch, wo er Rang 38 erreichte.