Impressionen

Stockerlplatz und Pech in Mühldorf

Rennbericht: Stockerlplatz und Pech in Mühldorf
22.08.06

Beim sehr selektiven MTB-Rennen in Mühldorf gabe es vergangenen Sonntag auf nur 34km 1600hm zu überwinden. Die Strecke war bergauf wie bergab sehr anspruchsvoll.

Unter 500 Teilnehmern waren auch wieder ganze 5 Tretlager-Fahrer (Ingmar Brichenfried, Gernot Müller, Hannes Halbmayr, Christoph Waser, Norbert Klingler) am Start.

Bereits am ersten knackigen Anstieg trennte sich die Spreu vom Weizen und Gernot und Ingmar konnten sich in der Spitze festsetzen. Gernot verlor zwar auf den technisch schwierigen Abfahrten, obwohl technisch verbessert, immer ein wenig den Anschluß, konnte sich aber an den Anstiegen immer wieder rankämpfen.

So ging es bis zur letzten Abfahrt vom Jauerling, in den Ingmar u. Gernot gemeinsam einfuhren. Zu diesem Zeitpunkt lagen Sie auf den Gesamtplätzen 5 und 6 (bzw. 2 und 3 in der AK). Während Ingmar, gut erholte von den Strapazen der 24h-Weltmeisterschaft, seinen Stockerplatz sicher heimfuhr, wurde Gernot durch einen Rahmenbruch brutal vom Rad geworfen u. mußte sein geliebtes Bike ins Tal tragen, wodurch der 3.Platz natürlich weg war. Aber angesichts der Deformation des Rades konnte man froh sein, daß nichts Gröberes passiert ist....

 

Weitere Platzierungen:

 

Hannes Halbmayr: 11.Platz AK

Christoph Waser: 22.Platz Master 1

Norbert Klingler: 25.Platz Master 2